Werzelheimen

Hausbau im Holzständer

Kampfmittelfrei

Die Kampfmittelverdachtsfläche unseres Grundstücks wurde ja magnetisch und verdächtige Flecken mit einem Bagger untersucht und für kampfmittelfrei erklärt. Mit dieser Aussage können wir nun alle weiteren Arbeiten ohne Probleme auf unserem Grundstück durchführen. Das reicht uns und wir dachten wir sparen uns vorerst die offizielle Eintragung, um Kosten zu sparen.

Weiterlesen

Baustromkasten III

Zur Kontrolle waren wir nach unserem kleinen Ausflug über die letzten Tage gestern selbstverständlich am Grundstück, um die fertigen Bauanschlüsse zu begutachten. Das alleine würde diesen Eintrag nicht jedoch nicht rechtfertigen, langweilig wird es bei uns wohl nie…

Weiterlesen

Baustromkasten

Heute Morgen kam der Anruf von der Sanitärfirma, dass unser Baustromkasten nicht fest genug an Ort und Stelle stünde und die Anschlussfirma den so später tendenziell nicht anschließen würde.

Weiterlesen

Wir starten früher

Ein spontaner Anruf gestern von dem Bauleiter für’s Fundament: Sie planen die Erdarbeiten am 9.10. zu starten. Das klingt ja schon mal besser als Ende Oktober.

Weiterlesen

Der Baustromkasten steht

Unser Elektriker informierte uns heute nach einer Erinnerung zur Sicherheit unsererseits, dass der Baustromkasten an Ort und Stelle stehen würde. Danke!

Morgen oder Freitag kommt dann das Bauwasser noch daneben, Strom wird Freitag auch noch angeschlossen und dann könnte auch das Haus kommen…😉

RaspberryPi mit KNX sprechen lassen

Im ersten Schritt habe ich den RaspberryPi mit dem Pigator versehen, openHabian installiert und 1-Wire zum Laufen bekommen. Nun kommt KNX ins Spiel.

Weiterlesen

Post aus China

Deutlich schneller als erwartet trudelten am gleichen Tag zwei Pakete aus China ein. Normalerweise rechnet AliExpress für den Standardversand mit 25 bis 50 Tagen, aber in unserem Fall waren die Pakete schon nach gut zwei Wochen in Deutschland inkl. Zollbehandlung.

Weiterlesen

Hausanschlüsse: ohne Worte 2

Da war ich am Montag da, um zu begutachten, wie sie sich an unsere Leitungen machen (und hoffentlich auch das Bauwasser auf unser Grundstück holen und weiter nach hinten verlegen).

Weiterlesen

RaspberryPi mit POD und OpenHAB versehen inkl. 1-Wire

Der erste Schritt für die SmartHome-Zentrale ist es den Raspberry Pi (RPi) in Betrieb zu nehmen.

Dazu muss zunächst das Pigator-Modul eingesteckt und alles in das Hutchienengehäuse gesteckt werden. Das ist zwar etwas fummelig, gelingt mit der Anleitung des Herstellers aber problemlos.

Weiterlesen

Die Hoffnung stirbt…

…später😟

Nachdem ich heute die Architektin nicht erreichte, um nochmals wegen eines Termins für die Bodenplatte anzufragen, rief ich unseren Hausverkäufer an.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2017 Werzelheimen

Theme von Anders NorénPowered by WerZel.deHoch ↑