Hausbau im Holzständer

Kategorie: Kaufvertrag (Seite 1 von 2)

Bauantrag möglich?

Wir sind ja noch keine Grundeigentümer, da erst kürzlich das Grundstück überhaupt offiziell geteilt wurde. Als ganz groben Zeitplan hatten wir aber die Abgabe vom Bauantrag für Ende Januar bis Ende Februar angepeilt.

Wir fragten mal beim Notariat nach, vielleicht könnten die ja helfen. Und tatsächlich: Der Kaufvertrag ist auch eine Form einer Vollmacht. Eine Vollmacht für alles den Bau betreffend (damit auch Abriss öder ähnliches); wir können also mit dem Kaufvertrag auch den Bauantrag einreichen. 👍

Daraufhin machte ich mich mal an die Arbeit, suchte Abrissunternehmen raus und telefonierte einige in der Nähe sitzende ab. Die großen wollten meistens Fotos, die kleinen eher einen Termin vor Ort.

erste Notarrechnung

Tja, Grunderwerb wird ja besteuert, also bleibt eine Forderung hierzu vom Notar leider nicht aus 😉

Außerdem führten wir ein Gespräch mit Christian Dalle zur Förderung der Wärmepumpe. Der Heizungsbauer muss den nämlich mit den Angaben zur Heizung ausfüllen. Und der Antrag muss gestellt sein bevor die spezifische Wärmepumpe feststeht.

fehlender Kaufvertrag

Nachdem uns beim Notartermin versichert wurde, dass wir den Kaufvertrag rechtzeitig erhalten würden, um die Kontodaten zu erhalten, wurden wir spätestens gestern etwas nervös. Der Notar meinte, wir sollten Mitte der Woche mal nachhaken, sollten wir noch keine Post bekommen haben, allerdings bekämen wir dafür keinen Grund.

Weiterlesen

Maklerrechnung

Die ließ nicht lange auf sich warten (sie kam gestern) und hatte ein für uns recht sportliches Zahlungsziel von einer Woche. Das konnte aber mit der Maklerin ganz unkompliziert geklärt werden. Und so löste ich heute das erste Sparbuch auf 🙁

« Ältere Beiträge

© 2020 Werzelheimen

Theme von Anders NorénHoch ↑