Werzelheimen

Hausbau im Holzständer

Bautag 37

… und schon Weihnachten!

Versprochen worden war uns aller spätestens jetzt umgezogen zu sein – naja, was soll man sagen? Hat nicht ganz geklappt. Wir haben den Weihnachtsmann aber auch nicht über die Verzögerung unterrichtet und trotzdem im Haus gefeiert!

Der Dachdecker war auch noch bis Freitag fleißig und wir haben heute ein paar Kabel gezogen und Löcher gebohrt (müssen aber leider noch mal ran):

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

2 Kommentare

  1. Eine Frage: Welche Dicke haben die Innenwände und die Isolierung? Sind die Ständer 6/10 cm und 8cm isoliert?

    • Hallo Paul,

      den Außenwandaufbau kannst Du hier sehen: https://heimen.werzel.de/2017/11/aussenwandaufbau/. Die Zeichnung stammt von Akost und erscheint mit Genehmigung unseres Verkäufers Christian Dalle, der hilft euch auch bestimmt.
      Die Stärke der Isolierung kann allerdings variieren, weil dies bei KfW-Häusern an die Bedingungen des Energiesparhauses angepasst wird. Das wird bei den Hersteller aber eh in etwas gleich sein.
      Die Innenwände sind ca. 14 cm dick: Gipskarton, OSB-Platte, Ständerwerk/Mineralwolle, OSB-Platte, Gipskarton. Das Ständerwerk ist so dick wie die Nettowandstärke, der Luft zwischen den Holzständern wird mit Mineralwolle gedämmt (Schalldämmung).

      Viele Grüße

      Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2019 Werzelheimen

Theme von Anders NorénHoch ↑